SPD-Fraktion im Ahrtal – Besuch der Hochschule in Koblenz und Gespräch mit SGD

Juni 2022 (Bildunterschrift: Von links nach rechts: Oliver Kusch, Susanne Müller, Herr Kirschbauer, Frau Kirchner, Herr Stoffel, Frau Köbberling, Herr Steinbach, Herr Illing, Herr Rahm, Herr Grebe)

In der letzten Woche war die Landtagsabgeordnete Susanne Müller zusammen mit dem Arbeitskreis Umwelt und Forsten der SPD-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz unterwegs. In der Gesprächs-Reihe #FraktionimAhrtal kam es zum Austausch mit der Hochschule in Koblenz und mit Herrn Gerke von der SGD Nord.

An der Hochschule Koblenz gab es einen Austausch mit Präsident Prof. Dr. Karl Stoffel sowie Wissenschaftler*innen des Netzwerks „Wissenschaft für den Wiederaufbau“(WfdW). Darunter auch Herr Prof. Kirschbauer und Frau Prof. Kirchner von der Geschäftsstelle des Kompetenznetzwerks.  Dieses Netzwerk hat die Aufgabe, den Wieder- und Neuaufbau an der Ahr wissenschaftlich zu begleiten und die Vernetzung und Beratung von Wissenschaft, Kreisen und Kommunen und Landesbehörden auszubauen. Nico Steinbach (Arbeitskreis Vorsitzender SPD-Fraktion, MdL) und Susanne Müller (MdL) betonen die Wichtigkeit des Forschungsprojektes, dass dabei unterstützt zukunftsfähige, klimawandelangepasste und möglichst übertragbare Leitbilder und Lösungen für die gesamte Region des Ahrtals als „Modellregion“ zu entwickeln.

Im Anschluss an das Treffen fuhr man gemeinsam nach Bad Neuenahr zu einem Austausch mit Joachim Gerke von der SGD Nord. Am Standort der Förderschulen in Bad Neuenahr-Ahrweiler besah man sich den exponierten Standort der Schule und kam zum Thema der Hochwasservorsorge gemeinsam ins Gespräch. Besonders die Themen Hochwasserschutz und Gewässerentwicklung wurden in den Fokus genommen. Im Anschluss fuhr man gemeinsam nach Dernau. Herr Gerke machte auf die Pegelstände im letzten Jahr aufmerksam und informierte die Abgeordneten zu den Themenfeldern der Gefahrenabwehr, der Flächenvorsorge und der Bauvorsorge vor Ort. Aktuell ist vor Allem die Bedeutung der Brücken / des Brückenbaus in der Region ein wichtiges Thema.

Zum Abschluss des Gesprächs dankten die Abgeordneten der SGD Nord und Herrn Gehrke für die Arbeit vor Ort und deren Einsatz für die Zukunft des Ahrtals.